FAIRGLOBE BITTER-SCHOKOLADE MIT KAKAOBOHNEN AUS GHANA - KAKAOGEHALT 70%

Datenblatt:
Erhältlich bei Lidl Märkten
Kakaogehalt: 70,0%
Preis: 1,25€
Packungsgewicht: 100g
Kohlenhydrate: 33,1g
davon Zucker: 28,4g
Fett: 41,1g

Zutaten: Kakaomasse, Rohrohrzucker, Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithine

An dieser Stelle möchten wir auf das Foto auf der Verpackung eingehen: Es zeigt Schokoladenstücke in Kakaopulver in einem Holzlöffel in einem Mörser. Das mag farblich recht schön aussehen und einen ursprünglichen, handgemachten Eindruck machen, aber macht es auch Sinn? Wir denken nicht, eine solche Szene hat nichts mit Schokoladenherstellung zu tun. Insgesamt gefällt uns das saubere Design dennoch. Nur sieht es mit den vielen Siegeln auf der Vorderseite wieder so aus, als hätte jemand versucht damit Tetris zu spielen. Auf unserem Bild nicht zu erkennen: Das Fairglobe-Logo ist herausgeprägt, was wir für einen unnötigen Kostenverursacher halten, denn die Prägung kommt überhaupt nicht zur Geltung. Die Gestaltung der Schokolade an sich fanden wir nicht so gut, sie wirkt klobig. Das Knisterpapier erinnert an jenes, welches in Zigarettenschachteln zu finden ist.

Den Geruch dieser Schokolade würden wir als erdig bezeichnen. Dieses Aroma ist auch noch im Mund zu spüren. Ansonsten hat die Fairglobe Schokolade nicht viel aufregendes zu bieten. Sie macht allerdings auch nichts falsch: Sie besitzt einen guten Schmelz, ausgewogene Kakaoaromen und eine tolle Herbe. Sie ist kaum bitter und hat keine Säure. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt also. Außerdem ist diese Schokolade mit fair gehandelten Rohstoffen produziert und trägt damit einen kleinen Teil dazu bei, dass unsere Freunde die Kakaobauern einen verlässlichen Preis für ihre Arbeit bezahlt bekommen. Das haben wir in unserer Wertung berücksichtigt.

5.3 Punkte - relativ gut


URL:  


© Edelbiter   ~    Impressum   ~   RSS-Feeds